FRED TIMM + FLOTTE TOTTE live

fredtotteFLOTTE TOTTE

Der flotte Totte ist ein netter Kerl. Sagen zumindest die Leute, die ihn mögen. Glücklicherweise werden das immer mehr, denn Totte versteht es, das Publikum zu fesseln.
Seine Lieder sind, laut eigener Aussage, irgendwo zwischen HipHop und Punkrock anzusiedeln, die Gitarre soll rocken, der Humor zumeist die Oberhand behalten.
In seinen Texten geht es dabei äußerst wild zu: Ob seine Liebe zu Marion oder sein Haß auf Gitarristen, sein Hunger auf Döner oder sein Neid auf Häschen, kein Thema ist ihm zu banal, keine Idee zu weit hergeholt, um nicht in kernige Akkorde gebettet und der erlauchten Hörerschaft frisch präsentiert zu werden. Diese wiederum dankt es ihm, indem es sich nicht scheut, auch der Öffentlichkeit laut zu verkünden: Der flotte Totte ist ein netter Kerl.

FRED TIMM

Mit größtenteils eigenen Songs und inzwischen drei selbstproduzierten CDs im Gepäck tourt der Hamburger Liedermacher mit seiner Akustikgitarre entweder im Doppelpack mit anderen Kollegen, schlicht solo oder als Mitglied der Monsters of Liedermaching durch deutsche Lande und erfreut seine Zuhörer mit flockig-poppigen Dreiminütern, mal laut, fröhlich und lustig, mal leise, zerbrechlich und nachdenklich, aber stets am Puls der Zeit, direkt und geradeaus, augenzwinkernd und gemein.