PSYCHODELIC ORCHESTRA

PsychedelicOrchestra„Dub ist wie ein leeres Blatt Papier, es will gefüllt werden mit den Ideen und Gedanken, den Spielereien und Gefühlen der Musiker. Dub ist eine Einstellung, eine Haltung, es ist ein Ticket für eine Reise ins Unbekannte. Denn in kaum einem anderen Genre sind die Freiheiten so groß wie im Dub“

Psychedelic Orchestra aus Berlin sind ihm verfallen. Mit Haut und Haaren – und mit Genuß. Sie interpretieren den Dub auf eine Weise, wie er nur in kulturellen Schmelztiegeln, in musikalisch aufgeschlossenen Szenen und experimentierfreudigen Knotenpunkten wie Berlin entstehen kann: Inspiriert vom der französischen Schule des Dub, die Hip Hop, Elektronik und Breakbeats, dunkle Bässe und eine aufregende Clubaffinität zusammen führt, entwickelt die Band ihren ganz eigenen musikalischen Kosmos: Über die Wurzeln des Dubs, seine Offbeats und Reverbs, gelangt ihr Spiel auf beat-orientierte, elektronische Pfade.

Er entwickelt sich vielleicht zum Drum’n’Bass oder verliert unbemerkt den Offbeat, um etwas später noch auf verschlungenen Pfaden in die Psychedelia der späten 1960er Jahre zu mäandern. Immer wieder lässt die Band auch den Groove von der Leine, taucht ein in eine Traumwelt aus hypnotischen Loops, setzt über in den Jazz, fällt zurück in einen atemlosen Offbeat – um sich dann wieder über die beschwingte Leichtigkeit des Triphop zum Dub zurück zu schleichen.

„Nicht einfach, diese musikalische Schublade zu beschriften, aber wer nach gelabelter Musik sucht, der wird im Dub ohnehin selten fündig. Zu vielfältig, verspielt und kreativ ist die Szene, in deren Mitte Psychedelic Orchestra ihre Fangemeinde findet.“

Mit ihrem ersten Release, Space Fever (Planet Earth), strahlen die vier passionierten Live- Musiker um Phia (Gesang, Gitarre), Lisa (Keys, Sampler), Benne (Schlagzeug) und Sebastian (Bass, Synthesizer, Selbstgebautes) endgültig und weit über den Berliner Horizont hinaus. Mit Touren durch Kroatien und Slowenien, der Schweiz und Frankreich sowie zahlreichen Festivalbookings hat sich die Band auch international einen Namen gemacht.

Für dieses Jahr kündigt Psychedelic Orchestra zudem eine Bühnen-Kooperation mit dem Videokünstler- Kollektiv Maze / Ectoplastic an, die die Liveshows der Band mit einer eigens entwickelten Software wahrhaft bildgewaltig unterstützen. So werden die Auftritte von Psychedelic Orchestra zusehends – und immer mehr – zu einzigartigen audio-visuellen Happenings. Let the Trip begin!