SUPA#6

12716008_1547362945579484_4099700262278770919_oUNTEN AUF, SUPA REIN…

Das Berliner Exploited Label rund um Headhoncho Shir Khan gehört zweifelsohne zu den angesagtesten Deep House Labels der Gegenwart.
In den Deep House Charts auf Beatport wie auch auf anderen Portalen hat sich das Label quasi einen Stammplatz ergattert und ein baldiges Ende ist nicht in Sicht.
Zu den Fans des Labels bekunden sich nicht nur die üblichen House und Elektro DJs, sondern auch West-Coast Rapper Snoop Doggy Dog,
die New Yorker Punk Funker The Rapture und Hamburg’s very own Jan Delay, der das Label als das derbste seit Underground Resistance bezeichnete:) feiern es.
Labelmacher Shir Khan betreibt regelmässig Partys in Berliner Clubs wie dem Watergate, der Wilden Renate, Prince Charles oder Ritterbutzke.
Highlights bleiben die Labelshows in Barcelona auf dem Sonar und in Amsterdam auf dem ADE. An diese Stelle soll erwähnt werden dass auch unser ZOKA mit dem Release vom Sommer 2015 auch den weg zu Exploited gefunden hat. Laut div. Musik Portalen war die Black Jukebox 11 by SHIR KHAN eine der erfolgreichsten Releases in 2015. Dort sitzt er in der guten Gesellschaft von Purple Disco Machine und Dayne S
Als backing dürfen die 3 Muskeltiere ZOKA, CIAN & CANO natürlich nicht fehlen… ;)
Besser kann der Frühling nicht starten!
Ahoi….

––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––
Music by

Shir Khan (Exploited Rec)

ZOKA (Exploited Rec | SUPA)

CIAN (SUPA )

CANO (SUPA)